Was spricht gegen online Übersetzer?

Ein Übersetzer kostet Geld. Deswegen ist es natürlich verlockend, kostenlose Online-Übersetzer wie zum Beispiel Google Translate zu nützen, die nichts kosten, extrem schnell arbeiten und einfach zu handhaben sind.

Zwei Nachteile haben diese Programme schon: zum einen haben sie auch Grenzen, besonders wenn es nicht um die gängigen Sprachen geht (Englisch, Deutsch,Französisch, Spanisch, usw…).  Umso kleiner das Land und umso weniger interessant der Umsatz in diesem Land, desto weniger wird der Übersetzer für diese Sprache weiterentwickelt. Die Qualität der Übersetzungen ist ziemlich niedrig.

Zum anderen ist Vorsicht geboten: Online-Übersetzer können gegen die Datenschutzbestimmungen Ihres Unternehmens verstoßen und eine Gefahr für Ihre Daten sein. Ein Text der online übersetzt wurde kann von dem online Portal nach Belieben gespeichert, vervielfältigt und weitergegeben werden. Das steht in den AGBs. Aber wer liest die schon? 

Wenn es um Rumänisch geht, können wir helfen: